Praxis für Zahnheilkunde

Vita Dr. J. Heppeler

Mein Staatsexamen legte ich im Juni 2003 nach erfolgreichem Studium an der hiesiegen Georg-August Universität Göttingen ab. Noch im selben Monat durfte ich in der Abteilung Zahnerhaltung unter dem damaligen Abteilungsleiter Prof. Dr. T. Attin als Assistenzzahnarzt anfangen.
In den kommenden Jahren hatte ich die Möglichkeit durch den intensiven Einsatz in der Lehre die Bereiche Prophylaxe, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie, Endodontologie (Wurzelkanalheilkunde) und restaurative Zahnheilkunde sowohl theoretisch als auch praktisch zu vertiefen und zu beherschen.

Zum Januar 2006 verlies ich das Klinikum Göttingen und absolvierte meine weitere Assistenzzeit in  der elterlichen Praxis im Landkreis Hannover (Burgdorf).
Allerdings fühlte ich mich für die freie Praxis noch nicht reif und kehrte zum Oktober 2006 wieder zur Abteilung Zahnerhaltung zurück.

Im Mai 2008 legte ich meine Promotion ab.

Mit wachsender Behandlungserfahrung stieg das Interesse an den psychologischen Aspekten, die während einer Behandlung am Zahnarztstuhl auftreten können. Von dieser Neugier angetrieben beendete ich im Januar 2010 das Curriculum "Grundkompetenz Psychosomatische Zahnmedizin" erfolgreich.

Im November 2010 wechselte ich dann innerhalb des Zentrums Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in die Abteilung Prothetik. Dort verbrachte ich die weitere Zeit bis zum 31.12.2012.

Vom Januar bis Ende Juni 2013 arbeitete ich in der Zahnklinik Salzgitter.

Nach 10 Jahren Berufserfahrung fühlte ich mich nun endlich umfassend ausgebildet und erfahren, die eigene Praxis führen und betreiben zu können.
Ich hatte das Glück, zum 1. Juli die  Hauszahnarztpraxis von Dr. C. Ulbricht übernehmen und fortführen zu dürfen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Jan Heppeler